Ratrace | Vogelbaum #18 | Wiederaufführung

21.04. und 22.04. | 22 Uhr

Österreich 1998 – 65 Minuten – R: Valentin Hitz – K: Martin Gschlacht – M: Bruno Pisek, Heinz Ditsch – mit Haymon Maria Buttinger, Proschat Madani, Roman Kaminski

„‘Des wor Wien. Die Währung war z’sammbrochn, den Schilling hat’s schon lang nich‘ mehr gebn.‘ Könnte so das Österreich der Zukunft aussehen? Düster und lebensgefährlich? Als Zahlungsmittel fungieren menschliche Organe, am besten Hirne, und Medikamente; die Ärzte sind an der Macht und teilen sich die Stadt untereinander in Zonen auf. Unser Protagonist arbeitet für so einen Doktor. Seine einzige verbleibende Leidenschaft in der trüben Welt sind die Rattenrennen. Und Maria. Der ist er zufällig wieder begegnet. Doch auch Maria fällt den Organdieben zum Opfer. Wo ist ihr Gehirn? Erkennt sie ihn noch? Gibt es Hoffnung? Valentin Hitz hat mit experimenteller Kamera einen bedrückenden Science-Fiction-Film geschaffen, bei dem die Zukunft irgendwie immer schon wie lange vergangen aussieht.“ (Sonja Schultz) Am 22. April (Samstag) in Anwesenheit von Valentin Hitz , dessen aktueller Film „Stille Reserven“ gerade in den Kinos gestartet ist!

Datum

Fr, 21. Apr 2017 - Sa, 22. Apr 2017

Uhrzeit

22:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top