So. 30.07. | 20:00 Uhr Michael Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel

Michael Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel

30.7. | 20 Uhr

Sommertheaterprojekt mit den Studierenden des 2. Studienjahres Schauspiel der HMT Rostock nach dem gleichnamigen Film von Aron Lehmann

Genau wie Kohlhaas verfolgen wir konsequent unser Ziel, wir werden seine Geschichte auf die Bühne bringen, auch wenn wir uns immer härter werdenden Bedingungen gegenüber sehen. Wir haben nicht einmal einen ausgestopften Theater-Esel, geschweige denn ein Pferd.
Wir waren zu Kompromissen bereit, aber das ist in der Kunst völlig fehl am Platz.
Wir stehen uns zur Verfügung, wir – mit unseren Mitteln. Wir haben unsere Fantasie und Überzeugungskraft und werden uns von allen Zwängen befreien. Wahre Freiheit liegt im Verzicht. Wir nehmen wie Kohlhaas unser Schicksal in die eigenen Hände und räumen alle Hindernisse aus dem Weg.
Denn Kleist sagt: „Ein freier, denkender Mensch bleibt da nicht stehen, wo das Schicksal ihn hinstößt.“

Eintritt | 13,-50 € / 9,- € erm.
Onlinetickets | https://www.eventbrite.de/e/michael-kohlhaas-oder-die-verhaltnismaigkeit-der-mittel-tickets-36140152168

Nils Foerster
BrotfabrikBühne
künstler. Leiter

Datum

So, 30. Jul 2017

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top