Micha Winkler »Zeitblicke« 8. 9. - 15.10. Öff nungszeiten: täglich 12 - 20 Uhr

Micha Winkler | »Zeitblicke«

8.9. – 15.10.2017 | Öffnungszeiten: täglich 12 – 20 Uhr
Eröffnung: 8. September um 19 Uhr
Begrüßung: Petra Schröck, BrotfabrikGalerie
Musik: Joachim Gies, Saxophon
Finissage und Künstlergespräch mit Micha Winkler: 15. Oktober, 16 Uhr

Der Berliner Fotograf Micha Winkler präsentiert in der Ausstellungsreihe »Zeitblicke« erstmals eine Retrospektive
seiner Schwarzweiss- und Farbfotografi en von 1984 bis zur Gegenwart. Dabei werden seine Werkgruppen »Arbeitswelten« (VEB Gummiwerke, VEB Elektrokohle) und Alltagssituationen der DDR (Straßenszenen Weißensee, »Der Staat lässt feiern«, Edel-Jazz u.a.) präsentiert. Die Serie der Arbeitswelten zeigen betriebliche Alltagssituationen aus der Zeit vor dem Fall der Mauer, die Aufnahmen wurden in zwei, damals sehr wichtigen, heute aber nicht mehr vorhandenen Industriestandorten der DDR angefertigt und sind daher ein Dokument einer mit hohen Anstrengungen am Laufen gehaltenen Wirtschaft. Nebenbei entstanden mehrere Fotografi en, die zeigen, wie die Realität in der Produktion tatsächlich war. Winkler, der Mitglied im Betriebsfotozirkel war, nutzte die zur Verfügung stehende Technik und Materialien zur Dokumentation des »Sozialistischen« Alltags und des Arbeitslebens. Die Serie »Vibrationen« entstand zum Teil während der Konzertreihe »Edel Jazz«, die im damaligem Kulturhaus Peter Edel in Berlin Weißensee über mehrere Jahre als regelmäßige Veranstaltungsreihe lief. Ein weiteres Spezialgebiet Winklers ist die Arbeit mit der Camera Obscura. Aus Berlin, London, Paris und Rom stammen Aufnahmen, die das Leben in
seiner Flüchtigkeit einfangen.

Datum

Fr, 08. Sep 2017 - So, 15. Okt 2017

Uhrzeit

12:00 - 20:00

Ort

GALERIE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top