Liebesblind // erster Teil: Widerrechtliche Inbesitznahme

uraufführung
LIEBESBLIND
ERSTER TEIL: WIDERRECHTLICHE INBESITZNAHME
// Do. 09. – Sa. 11.03.2017 // 20 uhr

// Deutsch-schwedische Theaterperformance (Schwedisch gedacht. Deutsch gesagt.) Projekt

LIEBESBLIND ist eine internationale Zusammenarbeit zwischen Künstlern aus Schweden und Deutschland mit zwei Akteuren: Eine Frau, ein Mann. Der Mann probt vorher nicht und die Rolle des Mannes wird an jedem Abend von einem neuen Akteur gespielt. Es ist eine Inszenierung zweier vielbesprochener Romane von Lena Andersson (Schweden), Widerrechtliche Inbesitznahme und ohne Eigenverantwortung. Intellektuell, feministisch und provokant.

// Teil 1 wird in Berlin vorgeführt, Teil 2 in Stockholm.
// Projekt von Lena Andersson / mit: Ingrid Gustafsson / Regie/Dramaturgie: Annika Silkeberg / Bühne/Kostüme/Licht: Jenny André / Musik/Video: Fredrik Arsæus Nauckhoff
// Eintritt: 13,50 € / erm. 9,- €

Datum

Do, 09. Mrz 2017 - Sa, 11. Mrz 2017

Uhrzeit

20:00

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top