Eventreihe, Literatur in Weißensee, in der Brotfabrik

»Lite­ra­tur in Wei­ßen­see« mit Simo­ne Kat­rin Paul und Alex­an­der Gra­eff

14.10.2018 | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Am Sonn­tag, den 14. Okto­ber ist Simo­ne Kat­rin Paul zu Gast bei »Lite­ra­tur in Wei­ßen­see«.
Zusam­men mit Gast­ge­ber Alex­an­der Gra­eff wird sie das aktu­el­le The­ma »Lan­den« ver­han­deln. Lan­den tun Men­schen dort, wo sie nach unfrei­wil­li­gem oder frei­wil­li­gem Auf­bruch ankom­men. Lan­den ist aber noch so viel mehr.

Simo­ne Kat­rin Paul (*1966 in Güs­trow), Schrift­stel­le­rin und Über­set­ze­rin, stu­dier­te am Deut­schen Lite­ra­tur­in­sti­tut in Leip­zig und absol­vier­te anschlie­ßend ein Stu­di­um der Thea­ter­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Leip­zig. Danach erfolg­te ihr Umzug nach Ber­lin, wo sie an ver­schie­de­nen Thea­tern als Dra­ma­tur­gin arbei­te­te. Seit 1992 ver­öf­fent­licht sie Gedicht­bän­de und lyri­sche Pro­sa. 1998 über­setz­te sie sämt­li­che Sonet­te von Wil­liam Shake­speare aus dem Eng­li­schen. Für ihre Arbeit aus­ge­zeich­net wur­de Simo­ne Kat­rin Paul mit einem Sti­pen­di­um der Konrad-Adenauer-Stiftung (1995, 2001) sowie der Stif­tung Kul­tur­fonds der neu­en Bun­des­län­der (1996). Sie lebt und arbei­tet heu­te in Berlin-Weißensee und ist Autorin der Literatur- und Kunst­zeit­schrift »Herz­at­ta­cke«. Ihr aktu­el­ler Gedicht­band »Lan­den« erschien 2018 in der Ber­li­ner Cor­vi­nus Pres­se.

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Tags:

Datum

So 14. Oktober 2018

Uhrzeit

19:30

Preis

6 / erm. 3

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top