Weißenseer Waschküchen-Museum um 1914

Die »Große Wäsche« war bis ins 20. Jhd. eine kraftraubende, zeitaufwendige Arbeit, die oft mehrere Tage dauerte.

In der Brotfabrik ist unter dem Dach ein Waschküchen-Museum entstanden. Die Faszination besteht in der Originalität des Raumes. Der Kohleofen mit Kupferkessel, der Ausguss, die Zinkwanne mit Waschbrettern und viele weitere Ausstellungsstücke geben die Atmosphäre dieser Zeit wieder und lassen erahnen, welch körperlich schwere Arbeit die Frauen und Mütter geleistet haben.


Dauerausstellung
Öffnungszeit sonntags 13:00 bis 17:00 Uhr


Führungen nach Vereinbarung
030 - 471 40 01
ib@brotfabrik-berlin.de


Hier können Sie den => Flyer der Waschküche als pdf herunterladen.


Hinweise zur Erreichbarkeit

 

Scroll to top