Verwandlungswochen in der Brotfabrik Berlin
2. bis 16. Oktober 2016

Zum Anlass des 100. Geburtstags von Franz Kafkas berühmter Erzählung Die Verwandlung steht das Veranstaltungsprogramm der Brotfabrik vom 2. bis 16. Oktober 2016 ganze zwei Wochen im Zeichen der Verwandlung als künstlerischer Metapher. Die umfangreichste aller von Kafka zu Lebzeiten veröffentlichten Erzählungen wurde 1915 erstmals von Kurt Wolff als Buch veröffentlicht. 
Im Zentrum der Verwandlungswochen zeigt die Brotfabrik vom 2. bis 16. Oktober 2016 im Neuen Salon Tuschezeichnungen des italienischen Künstlers und Illustrators Guglielmo Manenti zu Kafkas Die Verwandlung. Mit surrealen Bildwelten zeichnet Manenti den Transformationsprozess von Gregor Samsa, der Hauptfigur in Kafkas Erzählung, detailliert nach und hebt das literarische Motiv der Verwandlung mit seinen figürlichen Zeichnungen in Schwarz-Weiß auf eine neue visuelle Ebene.

So, 2. Oktober 2016, 19 Uhr, Neuer Salon: Vernissage der Ausstellung von Guglielmo Manenti;
Einführung: Dr. Alexander Graeff, Kurator.
Eintritt frei.

Guglielmo Manenti; 1976 in Scicli geboren, lebt und arbeitet in Modica (Sizilien) als Illustrator, Maler und Regisseur von Zeichentrickfilmen. Zahlreiche Buchillustrationen in Italien und Deutschland. Als bildender Künstler zahlreiche Installationen und Performances. Seit 2006 Regisseur von Videoaktionen und Zeichentrickfilmen. Teilnahme an Kurzfilmfestivals in ganz Europa.


Veranstaltungsprogramm im Rahmen der Verwandlungswochen

Kinoprogramm (Eintritt: 7,50 / erm. 6,- Euro)

Mo, 3. Oktober 2016, 20 Uhr, BrotfabrikKino:
Der Prozess; D/F/I 1962; 118 Minuten; 35mm; s/w; DF; Regie: Orson Welles;
Einführung: Dr. Claus Löser.

Di, 4. Oktober 2016, 20 Uhr, BrotfabrikKino:
Der Andere; D 1930; 86 Minuten; 35mm; s/w; DF; Regie: Robert Wiene;
Einführung: Dr. Claus Löser.

Mi, 5. Oktober 2016, 20 Uhr, BrotfabrikKino:
Eraserhead; USA 1977; 90 Minuten; 35mm; s/w; OmU; Regie: David Lynch;
Einführung: Dr. Claus Löser.

Lesereihe »Kafkas Erben?« (Eintritt: 5,- / erm. 3,- Euro)

Do. 6. Oktober 2016, 19:30 Uhr, Roter Salon:
Lesung und Gespräch mit dem deutschen Schriftsteller Valentin Moritz;
Moderation: Dr. Alexander Graeff.

Fr, 7. Oktober 2016, 19:30 Uhr, Roter Salon:
Lesung und Gespräch mit der österreichischen Lyrikerin Caca Savic;
Moderation: Dr. Alexander Graeff.

So, 9. Oktober 2016, 19:30 Uhr, Roter Salon:
Lesung und Gespräch mit dem slowenisch-deutschen Schriftsteller Thomas Podhostnik;
Moderation: Dr. Alexander Graeff.