23.03. / 24.03. / 26.03. - 28.03. um 20.00 Uhr: Wenn ich es oft genug sage, wird es wahr (JE ME TUE À LE DIRE)

Wenn ich es oft genug sage, wird es wahr (JE ME TUE À LE DIRE)

23.3. / 24.3. / 26.3. – 28.3. um 20 Uhr

Belgien / Frankreich 2016 | 90 Minuten | Französisch mit deutschen Untertiteln | R: Xavier Seron | K: Olivier Vanaschen | M: Thomas Barrière | mit Jean-Jacques Rausin, Myriam Boyer, Serge Riaboukine, Fanny Touron, Benjamin Le Souef, Franc Bruneau, Jean-Benoît Ugeux

Nein, Michel hat keine Angst vor dem Tod, er ist ja eigentlich Schauspieler, Schauspieler können alles … spielen … Mit pechschwarzem Humor erzählt Xavier Seron von dem verunsicherten Elektromarktangestellten Michel und seiner lebenslustigen Mutter, der zwar gesagt wurde, dass sie mit geliehener Zeit lebe, die aber genau weiß, das war schon immer so. Michel wird irgendwann sterben, das ist klar, aber bis dahin ist noch viel Zeit zum durchdrehen. „Eine irre Komödie, deren Reiz in der Überschneidung von Absurdität und ikonografisch choreografierten Schwarz-Weiß-Sequenzen liegt. Neurosen-Kino von eigentümlicher Schönheit.“ (Süddeutsche Zeitung)

vimeo.com/243279006

Datum

Fr, 23. Mrz 2018 - Mi, 28. Mrz 2018

Uhrzeit

20:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top