06.07. - 12.07. um 21.30 Uhr: Wiederaufführung! Space is the Place

Space is the Place – Wiederaufführung!

6.7. – 19.7. | 21.30 Uhr
USA 1974 | 82 Minuten | Englisch mit deutschen Untertiteln | R: John Coney | K: Seth Hill | M: The Sun Ra Arkestra | mit Sun Ra, Raymond Johnson, Barbara Deloney, Erika Leder, Christopher Brooks, Clarence Brewer, The Sun Ra Arkestra

Deutsche Kinopremiere eines 1974 entstandenen Blaxploitation-Klassikers. Der große Jazz-Avantgardist Sun Ra spielt hier den Außerirdischen Sun Ra, der nach einigen Jahren eines intergalaktischen Intermezzos zur Erde zurückkehrt, um die schwarze Community zu retten. Dies stellt sich als nicht ganz so einfach heraus, denn er muss sich nicht nur den Zudringlichkeiten der NASA erwehren. Er trifft auf einen alten Gegenspieler, keinen geringeren als eine Inkarnation Satans. Bemerkenswert, dass das maximal Böse in schwarzer und nicht in weißer Gestalt auftritt. Überhaupt geht es Sun Ra zwar um die Zuspitzung sozialer und ethnischer Ungerechtigkeiten, niemals aber um eine bloße Umkehrung dieser Schemata. Diese späte Leinwand-Ausgrabung gleicht selbst schon fast einem intergalaktischen Wunder.
www.youtube.com/watch?v=4sOIs1u8iwg

Datum

Mo, 17. Jul 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
jf@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top