Fliegenjagd (POLOWANIE NA MUCHY) | filmPOLSKA/Wajda, die 60er

10.5. | 20 Uhr

Polen 1969 | 104 Minuten | Polnisch mit englischen Untertiteln | R: Andrzej Wajda | K: Zygmunt Samosiuk | M: Andrzej Korzyński | mit Zygmunt Malanowicz, Małgorzata Braunek, Ewa Skarżanka, Józef Pieracki, Daniel Olbrychski, Jacek Fedorowicz

Wajdas einzige Komödie ist eine groteske Abrechnung mit der spießigen und opportunistischen Welt der Intellektuellen und Künstler, die nach 1968 ihren Frieden mit dem Regime gemacht haben. Der etwa 30-jährige Włodek lebt mit Frau, Kind und Schwiegereltern in einer winzigen Wohnung, verrichtet (ausgerechnet!) im Warschauer Kulturpalast einen triste Bürokraten-Job, träumt aber eigentlich davon, Schriftsteller zu werden. Von einer schönen jungen Frau lässt er sich überreden, seine Boheme-Träume zu verwirklichen … und scheitert auf erbärmliche Weise. In der Rolle des „Fliegenfängers“ ist Zygmunt Malanowicz zu erleben, der 1961 durch Polańskis „Das Messer im Wasser“ berühmt wurde, später aber in Vergessenheit geriet. Daniel Olbrychski spielt einen resignierten Bildhauer, arbeitete darüber hinaus für Wajda als Regie-Assistent.

www.filmpolska.de

Datum

Mi, 10. Mai 2017

Uhrzeit

20:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top