Nur am 05.02. um 20.00 Uhr: Filmreihe GREY ROOM Traumbrigade

Filmreihe GREY ROOM | Traumbrigade (ÁLOMBRIGÁD)

5.2. | 20 Uhr

Ungarn 1983 | 115 Minuten | Ungarisch mit deutschen Untertiteln | R: András Jeles | K: Sándor Kardos | M: Ferenc Darvas, László Melis | mit Róbert Rátonyi, András Ambrus, Zoltán Bezerédy

Der Brigadeleiter macht sich in einem kleinen blauen Heft Notizen. Er notiert jeden Satz seiner Mitarbeiter und entschließt sich, mit seiner Brigade – unter Anwendung der aufgeschriebenen Texte – ein Theaterstück aufzuführen, um Arbeiterklasse und Kunst einander näher zu bringen. András Jeles‘ Werk von 1983 blieb als der letzte verbotene ungarische Film im allgemeinen Bewusstsein, und tatsächlich konnte der nach seiner Fertigstellung sofort weggeschlossene Film erst 1989 gezeigt werden. „Traumbrigade“ ist gleichzeitig die pikierte Satire des Kádárismus und ein genaues Abbild des Zerfalls der gesamten ungarischen Gesellschaft.
Das Filmprogramm ist Teil der Programmreihe GREY ROOM, initiiert und realisiert von Critique&Culture e. V. Die Realisierung des Projekts wurde ermöglicht aus Mitteln der LOTTO-Stiftung Berlin. Mit einer Einführung und nachfolgendem Gespräch. Eintritt frei!!

Datum

Mo, 05. Feb 2018

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top