23.08. / 26.08 - 29.08. um 19.00 Uhr: Wiederaufführung! Der Boxer und der Tod

Der Boxer und der Tod (BOXER A SMRT’)

23.8. / 26.8 – 29.8. | 19 Uhr | Wiederaufführung!

ČSSR 1963 | 106 Minuten | Slowakisch mit deutschen Untertiteln | R: Peter Solan | K: Tibor Biath | M: Wiliam Bukový | mit Štefan Kvietik, Manfred Krug, Valentina Thielová, Józef Kondrat, Gerhard Rachold, Edwin Marian, Jindřich Narenta, Ján Kováčik

Als der ehemalige Preisboxer und jetzige KZ-Kommandant Kraft herausfindet, dass Häftling Komínek auch schon im Ring gestanden hat, setzt er dessen Exekution aus, um einen kleinen Übungskampf mit ihm zu veranstalten. Unzufrieden mit dessen körperlicher Verfassung und gelangweilt vom Kampf gegen den Sandsack befiehlt Kraft kurzerhand, Komínek in den nächsten Wochen alle Freiheiten zu gewähren, um sich auf einen echten Boxkampf vorbereiten zu können. Während Komínek von nun an seine Zeit damit verbringt, wieder zu Kräften zu kommen und für den aussichtslosen Kampf zu trainieren, sorgt sein privilegierter Status zunehmend für Spannungen unter seinen Mithäftlingen… Der damals 26-jährige Manfred Krug in einem lange vergessenen Meisterwerk, das als Vorbote des filmischen „Prager Frühlings“ gilt.

www.youtube.com/watch?v=UtVZAWDrOWY

Tags:

Datum

Do, 23. Aug 2018 - Mi, 29. Aug 2018

Uhrzeit

19:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
jf@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top