Das Blaue vom Himmel | Berlin-Film-Katalog #77

10.9. – 12.9. | 18 Uhr

D 1932 | 82 Minuten | 35mm | R: Victor Janson | B: Billie Wilder, Max Kolpe | K: Heinrich Gärtner | M: Paul Abraham | mit Marta Eggerth, Hermann Thimig, Ernst Verebes, Fritz Kampers, Margarethe Schlegel, Jakob Tiedtke, Margarethe Kupfer, Hans Richter

Victor Jansons musikalischer Liebeskomödie spielt auf einem Berliner U-Bahnhof, die fiktive Station Wallensteinplatz. Der Film dreht sich um eine junge Frau, die froh ist, dort eine Arbeit als Fahrkartenverkäuferin ergattert zu haben. Der Mann, dem von ihren diversen Verehrern ihr Herz gehört, arbeitet jedoch nachts, und dann auch noch ein paar Meter höher: Er ist Postflieger. „Das Blaue vom Himmel“ ist ein typischer Vertreter jener „Tonfilmoperetten“ aus den ersten Jahren des Tonfilms und den letzten Jahren der Weimarer Republik, die den Alltag und die Träume der „kleinen Leute“ (für gewöhnlich im Großstadtdschungel Berlins) mit geistreichem Witz und Optimismus darstellen. Indirekt zeugt der Film zugleich von dem Schaden, den die Nazis dem deutschen Kino zufügten: Kurz nach der Uraufführung mussten die beiden Drehbuchautoren Deutschland ebenso verlassen wie der Komponist und mehrere Darsteller. Nur wenige konnten ihre Karrieren auch nur annähernd so erfolgreich fortsetzen wie Wilder. Am 10. September (Montag) mit einem einführenden Vortrag von Jan Gympel!

www.berlin-film-katalog.de

Tags:

Datum

Mi, 12. Sep 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Scroll to Top