12.03. - 14.03. um 18.00 Uhr: Berlin-Film-Katalog #71 Zwei unter Millionen

Berlin-Film-Katalog #71 | Zwei unter Millionen

12.3. – 14.3. | 18 Uhr

BRD 1961 | 96 Minuten | R: Victor Vicas, Wieland Liebske | K: Heinz Hölscher | M: Franz Grothe | mit Hardy Krüger, Loni von Friedl, Walter Giller, Joseph Offenbach, Ilse Fürstenberg

Wirklichkeit war Mangelware im Kino der Adenauer-Ära. Und setzte sich ein Spielfilm doch einmal mit dem Leben in der jungen Bundesrepublik auseinander, so geschah dies in Handlung und Bildgestaltung meist in den Konventionen der Traumfabrik. Eine der wenigen Ausnahmen ist diese vom italienischen Neorealismus (ein wenig auch von der Nouvelle Vague) inspirierte und deshalb zum größten Teil in den Straßen Berlins, außerhalb eines Ateliers gedrehte Produktion. Sie verstieß zudem gegen die damalige Branchenregel, wonach die deutsche Teilung und erst recht der Dauerkrisenherd Berlin „Kassengift“ seien und daher von Filmemachern zu meiden wären. Unprätentiös und wirklichkeitsnah wird die Geschichte zweier junger Leute aus dem Osten erzählt, die in West-Berlin Fuß zu fassen versuchen: Kalle, der tagsüber in der Ost-Berliner Zentralmarkthalle arbeitet und abends in einer West-Berliner Kneipe kellnert, bringt die aus Rostock kommende Christine – eine Zufallsbekanntschaft – über die Sektorengrenze. Schnell verlieben sich die beiden jungen Leute ineinander und heiraten. Doch die großen Träume von der eigenständigen Existenz drohen zu scheitern, und darüber gerät auch die junge Liebe in Gefahr. Am 12. April (Mo) mit einem Vortrag von Jan Gympel!

www.berlin-film-katalog.de

Datum

Mo, 12. Mrz 2018 - Mi, 14. Mrz 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
jf@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top