17.08. - 23.08. um 22.00 Uhr: Wiederaufführung! A Touch of Zen

A Touch of Zen (俠女 / XIÁ NǙ)

17.8. – 23.8. | 22 Uhr | Wiederaufführung!

Taiwan 1971 | 180 Minuten | Mandarin mit deutschen Untertiteln | R: King Hu | K: Hua Hui-ying | M: Wu Ta-chiang, Lo Ming-tao | mit Hsu Feng, Shih Chun, Pai Ying, Roy Chiao

Der Film basiert auf einer Kurzgeschichte aus dem Buch „Strange Stories from a Chinese Studio“, einer Kollektion aus Legenden und Sagen, geschrieben von Pu Songling und veröffentlicht im Jahre 1740. Die Geschichte handelt vom jungen Gelehrten Gu, der in der Nähe eines heruntergekommen Herrenhauses lebt, dass verflucht sein soll. Eines Tages begegnet er der mysteriösen Schönheit Yang, die sich im Herrenhaus versteckt. Die beiden kommen einander näher und nach einer leidenschaftlichen Nacht mit, offenbart sie ihm, dass ihr Vater, ein ehrenhafter Offizier, vom machtvollen Eunuchen Wei auf grausame Weise ermordet wurde. Wei und seine Männer sind ebenfalls auf der Suche nach ihr, mit einem einzigen Ziel: die Auslöschung ihrer gesamten Familie. Gu findet sich plötzlich inmitten Yangs Überlebenskampf, denn Wei ist den beiden dicht auf der Spur. Ein Kampf von epischen Ausmaßen zwischen Gut und Böse entfacht.

www.youtube.com/watch?v=vPl-IX_fFlc

Datum

Mi, 23. Aug 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
jf@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top