Fr 03.06.2016 (Freitag)

// Neuer Salon // 19:30 // Szenische Lesung mit Milena Oda und Wolfgang Boos

»Nennen Sie mich Ausländer«

»Nennen Sie mich Ausländer«

Freitag 03.06.2016, 19:30 Uhr, Neuer Salon: »Nennen Sie mich Ausländer« – Szenische Lesung mit Milena Oda und Wolfgang Boos

Die szenische Lesung »Nennen Sie mich Ausländer« basiert auf Milena Odas gleichnamigen Essay, möchte dem Publikum die Gefühle des Fremd- und Anders-gemacht-werdens näher bringen und zur Diskussion anregen. Milena Oda hat einen appellierenden Essay über die Erfahrungen als Ausländer*in geschrieben. Ihre unvermittelt objektive Sicht trifft nicht nur auf Deutschland, sondern auf ganz Europa zu. Sie schöpft dabei aus ihren eigenen Erfahrungen als osteuropäische Autorin, die seit 15 Jahren in Deutschland lebt und auf Deutsch, Tschechisch und Englisch schreibt. Gemeinsam mit dem Schauspieler Wolfgang Boos spielt sie in der Lesung bewusst mit ihrer Herkunft und Positionierung.
»Der Essay hat mich sehr stark beeindruckt und berührt. Nicht nur wegen der Gedanken, die sehr beachtlich und ernsthaft sind, sondern auch dank der Gelegenheit, die ich hatte, die Autorin und ihre Einsichten persönlich kennen zu lernen. Ich glaube ihr jedes Wort und bewundere sie für ihre Stärke, Ausdauer, den Mut und Optimismus. Ihr Essay ist sehr wichtig, und jeder Europäer sollte ihn obligatorisch lesen.« Prof. Milan St’astny, Institut für Internationale Beziehungen in Prag

Milena Oda (*1975), in Tschechien geboren, heute in Prag und Berlin lebend, ist eine tschechische deutschsprachige Schriftstellerin. Milena schreibt Prosa, Poesie, Theaterstücke, Essays und ist auch als Übersetzerin, Film- und Theater-Regisseurin und Performerin tätig. Sie betreibt den internationalen Verlag Bohemian Paradise Press und die internationale Platform für Film, Theater und Musik Bohemian Paradise Productions in Los Angeles. Ihr letzter Roman »Nennen Sie mich Diener« ist deutlich verwandt mit dem Prosaessay »Nennen Sie mich Ausländer«.

Wolfgang Boos (*1975) ist ein deutscher Schauspieler, deutschlandweit tätig für Kino, Fernsehen und Theater.

Eintritt: 6,- / ermäßigt 4,- Euro

Weitere Informationen auf www.milenaoda.comhttp://www.bohemianparadisepress.com