BrotfabrikKino

Eine respektable Familie (YEK KHANÉVADÉH – E MOHTARAM / یک خانواده محترم)

22.6. - 25.6. | 18 Uhr | Erstaufführung! | Iran / Deutschland 2012 | 90 Minuten | Farsi mit...

mehr...

Das Land der Heiligen (LA TERRA DEI SANTI)

22.6. - 26.6. / 28.6. | 20 Uhr | Erstaufführung! | Italien 2015 | 81 Minuten | Italienisch mit...

mehr...

Bad Girls go to Hell – The weird Cinema of Doris Wishman #2

23.6. - 25.06. | 21.30 Uhr | USA 1965 | 71 Minuten | Englische Originalfassung | R: Doris Wishman...

mehr...

Die vergessene Armee

16.6. - 18.6. + 26.6 - 28.6. | 18 Uhr | Deutschland 2016 | 88 Minuten | Dokumentarfilm |...

mehr...

Einführung in eine wahre Geschichte der DFFB

27.06. / 20 Uhr | 28.06. / 21.30 Uhr | Erstaufführung! | Deutschland 2017 | 86 Minuten | Filmcollage...

mehr...
Beuys Kino in der Brotfabrik 2017_06

Beuys

29.6. - 2.7. | 19 Uhr | Deutschland 2017 | 107 Minuten | Dokumentarfilm | R: Andres Veiel |...

mehr...

Der Tod von Ludwig XIV. (LA MORT DE LOUIS XIV)

29.6. / 1.7. – 5.7. | 21 Uhr + 6.7. - 9.7. | 19:30 Uhr | Erstaufführung! | Frankreich/Portugal/Spanien...

mehr...

The Black Cat

30.6. | 21 Uhr | Vogelbaum #20 | USA 1934 | 66 Minuten | englische Originalfassung | R: Edgar...

mehr...
06.07. - 12.07. um 18.00 Uhr: Hommage à Jürgen Becker In der Hölle des Schweigens - Der Schriftsteller Jürgen Becker

In der Hölle des Schweigens – Der Schriftsteller Jürgen Becker

6.7. - 12.7. | 18 Uhr | Hommage à Jürgen Becker | Deutschland 2012 | 80 Minuten | Dokumentarfilm...

mehr...
06.07. - 12.07. um 21.30 Uhr: Wiederaufführung! Space is the Place

Space is the Place – Wiederaufführung!

6.7. – 19.7. | 21.30 Uhr | USA 1974 | 82 Minuten | Englisch mit deutschen Untertiteln | R:...

mehr...
10.07. - 12.07. um 19.30 Uhr: Berlin-Film-Katalog #63 Playgirl

Playgirl – Berlin-Film-Katalog #63

10.7. - 12.7. | 19.30 Uhr | BRD 1966 | 88 Minuten | 35mm | R/B: Will Tremper |...

mehr...
13.07. - 19.07. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Koudelka – Shooting Holy Land

Koudelka – Shooting Holy Land | Erstaufführung!

13.7. - 19.7. | 18.00 Uhr | Deutschland / Tschechien 2015 | 72 Minuten | Arabisch und Hebräisch...

mehr...
13.07. - 19.07. um 19.30 Uhr: Erstaufführung! Cloclo und Ich

Cloclo und Ich | Erstaufführung!

13.7. - 19.7. | 19.30 Uhr + 20.7. – 22.7. | 18 Uhr | Schweiz 2017 | 105 Minuten...

mehr...

KARTEN

Karten an der Abendkasse

Die Kasse öffnet eine halbe Stunde vor dem Beginn der ersten Vorstellung


Kartenreservierung

Karten können per
Telefon unter 030-471 40 01
oder per E-Mail unter 
karten@brotfabrik-berlin.de
reserviert werden.


Preise 

  • freitags bis mittwochs  7,50 € normal / 6 € ermäßigt
  • donnerstags (Kinotag)  5 €

    Ermäßigungen werden für Schüler/ Studenten/ Senioren/ ALG 2-Empfänger etc. nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt.


Wo und wann können reservierte Karten abgeholt werden?

Die Kasse öffnet eine halbe Stunde vor dem Beginn der ersten Vorstellung.
Die Karten können bis Vorstellungsbeginn an unserer Kasse im Foyer abgeholt werden.
Vorverkauf nur innerhalb des Kalendermonats. 


Das Kino liegt im EG. Hinweise zur Erreichbarkeit


Gern stellen wir unser Kino für Sondervorführungen außerhalb des regulären Spielbetriebes zur Verfügung. Für die Nutzung der Technik und die Betreuung durch unser Fachpersonal berechnen wir 50 € pro Stunde zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Bitte wenden Sie sich per Mail an sekretariat@brotfabrik-berlin.de oder rufen Sie uns an: 030-471 40 01/2.

Das BrotfabrikKino gehört zu den Gründungsprojekten der Brotfabrik. Seit Mai 1990 in Betrieb, hat es zwar Lage und Größe innerhalb des Hauses gewechselt, ist aber seinen Programm-Prinzipien treu geblieben. Programmgestalter Dr. Claus Löser legt größten Wert auf ein unabhängiges Filmangebot, bestehend aus neuesten Spiel- und Dokumentarfilmen, ergänzt durch filmhistorische Sonderveranstaltungen, Vorträge, Lesungen usw... 

Viele Filme, die hier zur Erstaufführung kamen, brachten es hinterher zu zahlreichen Auszeichnungen auf Festivals, eine schöne Bestätigung für eine gelungene Auswahl durch ihn. Seine gute Hand beim Brotfabrik-Filmprogramm wird seit vielen Jahren durch Auszeichnungen des Kulturstaatsministers bzw. durch den Medienboard Berlin-Brandenburg honoriert.

Das recht intime Kino (60 Plätze) in der ehemaligen Kuchenherstellung der Brotfabrik verfügt über die technischen Möglichkeiten, (fast) alle verfügbaren Filmformate zu zeigen - vom kompletten analogen Programm (8/16/35 mm) bis hin zur DCP-Festplattenprojektion.

Projekt Ex.Oriente.Lux - Experimentalarchiv Ost

FILMISCHE SUBVERSIONEN IN DER DDR 1976-1989