BrotfabrikKino

13.10. - 18.10. um 18.00 Uhr: Western

Western

13.10. - 18.10. | 18 Uhr | Deutschland / Bulgarien 2016 | 121 Minuten | Deutsch, Bulgarisch und Englisch...

mehr...
05. - 08.10 / 10.10. / 11.10. um 20.00 Uhr / am 09.10. um 20.30 Uhr: Erstaufführung! Félicité

Félicité

5. - 8.10 | 10.10., 11.10. | 20 Uhr + 9.10. | 20.30 Uhr + ...

mehr...
Am 19.10. um 18.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub 1) Uit het werk van Baruch d'Espinoza

Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub – Zwei Filme

19.10. | 18 Uhr Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

mehr...
Am 19.10. um 20.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Chronik der Anna Magdalena Bach

Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub – Chronik der Anna Magdalena Bach

19.10. | 20 Uhr | BRD / Italien 1967 | 94 Minuten | 35mm | R: Jean-Marie Straub |...

mehr...
Am 20.10. um 18.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Othon

Othon – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

20.10 | 18 Uhr | BRD / Italien 1969 | 85 Minuten | R: Jean-Marie Straub, Danièle Huillet, nach...

mehr...
Am 20.10. um 20.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Geschichtsunterricht

Geschichtsunterricht – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

20.10 | 20 Uhr | BRD / Italien 1972 | 88 Minuten | R: Jean-Marie Straub, Danièle Huillet, nach...

mehr...

Moses und Aron – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

21.10 | 18 Uhr | BRD 1974 | 110 Minuten | 35mm | R: Jean-Marie Straub, Danièle Huillet |...

mehr...
Am 21.10. um 20.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Fortini / Cani Italien 1976 - 83 Minuten - Italienisch mit englischen Untertiteln - R: Jean-Marie Straub, Danièle Huillet + Vorfilm: Toute révolution est un coup de dés

Fortini / Cani – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

21.10. | 20 Uhr | Italien 1976 | 83 Minuten | Italienisch mit englischen Untertiteln | R: Jean-Marie Straub,...

mehr...
Am 22.10. um 18.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Dalla nube alla resistenza

Dalla nube alla resistenza – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

22.10. | 18 Uhr | Italien / BRD / Großbritannien / Frankreich 1978 | 104 Minuten | Italienisch mit...

mehr...
m 22.10. um 20.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Zu früh / Zu spät

Zu früh / Zu spät – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

22.10 | 20 Uhr | (TROP TOT, TROP TARD) | Frankreich 1981 | 100 Minuten | R: Jean-Marie Straub,...

mehr...
Am 23.10. um 18.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Wie will ich lustig lachen

Wie will ich lustig lachen – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

23.10 | 18 Uhr | BRD 1984 | 42 Minuten | R: Manfred Blank | K: Berthold Schweiz |...

mehr...
Am 23.10. um 20.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub – Klassenverhältnisse

Klassenverhältnisse – Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

23.10. | 20 Uhr | (RAPPORTS DE CLASSES) | BRD / Frankreich 1983 | 35mm | 127 Minuten |...

mehr...
28.09. - 04.10. um 19.00 Uhr: Erstaufführung! Mein Leben: Ein Tanz (LA CHANA)

Mein Leben: Ein Tanz (LA CHANA)

28.9. - 4.10. | 19 Uhr + 5.10 - 8.10. + 24., 25.10 | 18 Uhr |...

mehr...
24.10. / 25.10. um 19.30 Uhr: Engelbecken

Engelbecken

24.10. / 25.10. | 19.30 Uhr | Deutschland 2015 | 82 Minuten | Dokumentarfilm | R: Gamma Bak, Steffen...

mehr...
26.10. - 01.11. um 18.00 Uhr: Daniel Hope – Der Klang des Lebens

Daniel Hope – Der Klang des Lebens

26.10. - 1.11. | 18 Uhr | Deutschland / Schweiz 2017 | 104 Minuten | teilweise Englisch mit deutschen...

mehr...
26.10. - 01.11. um 20.00 Uhr: Erstaufführung! Untitled

Untitled

26.10. - 1.11. | 20 Uhr | Erstaufführung! | Österreich / Deutschland 2017 | 107 Minuten | teilweise mit...

mehr...
26.10. / 28.10. - 01.11. um 22.00 Uhr: We are X

We are X

26.10. / 28.10. - 1.11. | 22 Uhr | USA 2016 | 101 Minuten | Englisch und Japanisch mit...

mehr...
02.11. - 08.11. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Ghostland - Reise ins Land der Geister

Ghostland – Reise ins Land der Geister

2.11. - 8.11. | 18 Uhr | Erstaufführung! | Deutschland 2017 | 86 Minuten | Ju/'Hoan mit deutschen Untertiteln...

mehr...
02.11. / 04.11. - 08.11. um 19.30 Uhr: Untitled

Untitled

2.11. / 4.11. - 8.11. um 19.30 Uhr | Österreich / Deutschland 2017 | 107 Minuten | teilweise mit...

mehr...
02. - 08.11. um 21.30 Uhr: Blind & Hässlich

Blind & Hässlich

2. - 8.11. | 21.30 Uhr | Deutschland 2017 | 100 Minuten | R: Tom Lass | K: Jieun...

mehr...

KARTEN

Karten an der Abendkasse

Die Kasse öffnet eine halbe Stunde vor dem Beginn der ersten Vorstellung


Kartenreservierung

Karten können per
Telefon unter 030-471 40 01
oder per E-Mail unter 
karten@brotfabrik-berlin.de
reserviert werden.


Preise 

  • freitags bis mittwochs  7,50 € normal / 6 € ermäßigt
  • donnerstags (Kinotag)  5 €

    Ermäßigungen werden für Schüler/ Studenten/ Senioren/ ALG 2-Empfänger etc. nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt.


Wo und wann können reservierte Karten abgeholt werden?

Die Kasse öffnet eine halbe Stunde vor dem Beginn der ersten Vorstellung.
Die Karten können bis Vorstellungsbeginn an unserer Kasse im Foyer abgeholt werden.
Vorverkauf nur innerhalb des Kalendermonats. 


Das Kino liegt im EG. Hinweise zur Erreichbarkeit


Gern stellen wir unser Kino für Sondervorführungen außerhalb des regulären Spielbetriebes zur Verfügung. Für die Nutzung der Technik und die Betreuung durch unser Fachpersonal berechnen wir 50 € pro Stunde zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Bitte wenden Sie sich per Mail an sekretariat@brotfabrik-berlin.de oder rufen Sie uns an: 030-471 40 01/2.

Das BrotfabrikKino gehört zu den Gründungsprojekten der Brotfabrik. Seit Mai 1990 in Betrieb, hat es zwar Lage und Größe innerhalb des Hauses gewechselt, ist aber seinen Programm-Prinzipien treu geblieben. Programmgestalter Dr. Claus Löser legt größten Wert auf ein unabhängiges Filmangebot, bestehend aus neuesten Spiel- und Dokumentarfilmen, ergänzt durch filmhistorische Sonderveranstaltungen, Vorträge, Lesungen usw... 

Viele Filme, die hier zur Erstaufführung kamen, brachten es hinterher zu zahlreichen Auszeichnungen auf Festivals, eine schöne Bestätigung für eine gelungene Auswahl durch ihn. Seine gute Hand beim Brotfabrik-Filmprogramm wird seit vielen Jahren durch Auszeichnungen des Kulturstaatsministers bzw. durch den Medienboard Berlin-Brandenburg honoriert.

Das recht intime Kino (60 Plätze) in der ehemaligen Kuchenherstellung der Brotfabrik verfügt über die technischen Möglichkeiten, (fast) alle verfügbaren Filmformate zu zeigen - vom kompletten analogen Programm (8/16/35 mm) bis hin zur DCP-Festplattenprojektion.

Projekt Ex.Oriente.Lux - Experimentalarchiv Ost

FILMISCHE SUBVERSIONEN IN DER DDR 1976-1989