29.03. - 04.04. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Was uns bindet

Was uns bin­det

29.3. – 4.4. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Öster­reich / Deutsch­land 2017 | 102 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Ivet­te Löcker | K: Frank Amann | S: Micha­el Palm

„Gera­de als ich geglaubt habe, end­lich mit mei­nen Gefühlen für mei­ne Eltern und mei­ne Her­kunft im Rei­nen zu sein, ver­erbt mir mein Vater zur Hälfte sein altes, baufälliges Bau­ern­haus. Seit­her las­tet das Erbe wie ein Fels­bro­cken auf mir. Ich lei­de unter Atem­not. Ich mer­ke: Die Aus­ein­an­der­set­zung mit mei­ner Fami­lie beginnt erst jetzt.“ (Ivet­te Löcker) „Behut­sam und takt­voll nimmt Ivet­te Löcker das Beziehungsgefüge ihrer Fami­lie aus­ein­an­der – und erzählt neben­bei von einer gan­zen Genera­ti­on gut aus­ge­bil­de­ter Land­kin­der, die es ein­mal bes­ser haben soll­ten als die Eltern und nun in zwei oft unver­ein­ba­ren Wel­ten leben. Es ist bedrückend, wenn sich in den Gesprächen die Reue über ver­ta­ne Chan­cen, die Trau­er über nicht erfüllte Erwar­tun­gen Bahn bricht. Zugleich machen klei­ne, ver­trau­te Sze­nen immer wie­der schmun­zeln, etwa, wenn die Welt­sich­ten der bei­den Genera­tio­nen auf­ein­an­der­pral­len. Am Ende ist es befrei­end und fast beglückend zu sehen, was die­se Fami­lie tatsächlich bin­det: Das neu erwa­chen­de Inter­es­se anein­an­der und der Ver­such, ein­an­der trotz aller Unter­schied­lich­keit zu ver­ste­hen. (six­pack­film / Andrea Heinz)

www.youtube.com/watch?v=mSjl9IKdX-Y

Datum

Do 29. März 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top