Donnerstag 17.01.2019, 20.00 Uhr, BrotfabrikBühne: »Erklärung einiger Dinge« – Lesung mit Schlagzeug und E-Gitarre

»Unter Kom­pli­zen« – Über Absur­di­tä­ten und Bana­li­tä­ten künst­le­ri­scher Lebens­wel­ten. Lesung mit Ralph Ham­mertha­ler


24.1.2019 | 19:30 Uhr | Neu­er Salon

Philosoph*innen, Schauspieler*innen, Fotograf*innen, Autor*innen, Komponist*innen und Filmregisseur*innen, auf der gan­zen Welt ver­streut, ken­nen sich aus einer Künstler*innenburg im fik­ti­ven See­stadt bei Mün­chen. Sie sind die Protagonist*innen des heu­ti­gen Abends. Protagonist*in meint nicht Held*in, denn wer jemals geglaubt hat, das Leben einer*s Künstler*in wäre ein glanz­vol­les, der hat sich bit­ter getäuscht. Fort­wäh­rend und obses­siv über­zeugt von der Not­wen­dig­keit des Schaf­fens bewe­gen sie sich am Rand der Gesell­schaft, ver­mes­sen die Gren­zen die­ser stän­dig neu und trei­ben ihr abstru­ses und all­zu bana­les Unwe­sen.
Ralph Ham­mertha­ler lässt uns an die­sem Abend mit sei­nem jüngst erschie­ne­nen Werk teil­ha­ben am Leben ver­schie­dens­ter Künstler*innen. Ein­mal den gro­ßen Erfolg gelan­det – oder das Zeit­li­che geseg­net –, wer­den sie zu Iko­nen sti­li­siert. Was aber pas­siert mit jenen Unzäh­li­gen, denen der Durch­bruch ver­sagt bleibt? »Unter Kom­pli­zen« (Ver­bre­cher Ver­lag, 2018) erzählt von den Unsicht­ba­ren, die sich aus Lie­be zur Kunst erbit­ter­ten Kämp­fen um Aner­ken­nung und das schie­re Über­le­ben aus­set­zen. Bis­sig, urko­misch, selbst­iro­nisch.

Ralph Ham­mertha­ler, gebo­ren 1965 in Was­ser­burg am Inn, lebt als Schrift­stel­ler in Ber­lin. Er ver­öf­fent­lich­te die Roma­ne »Alles bes­tens«, »Aber das ist ein ande­res Kapi­tel«, »Der Sturz des Fried­rich Voss« und »Kur­zer Roman über ein Ver­bre­chen«. 2006/2007 war er Gast­dra­ma­turg an der Ber­li­ner Schau­büh­ne. Sein Libret­to »Die Best­mann­oper« über den NS-Kriegsverbrecher Alois Brun­ner wur­de von Alex Nowitz ver­tont; sei­ne Thea­ter­stü­cke sind in meh­re­re Spra­chen über­setzt. Als Kolum­nist bei »Thea­ter der Zeit«, schreibt er außer­dem in der Süd­deut­schen Zei­tung über spa­ni­sche und latein­ame­ri­ka­ni­sche Lite­ra­tur. Im Jahr 2018 ist sein Roman »Unter Kom­pli­zen« im Ver­bre­cher Ver­lag Ber­lin erschie­nen.

Ein­tritt: 5,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Tags:

Datum

Do 24. Januar 2019

Uhrzeit

19:30

Preis

5 / erm. 3

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top