Times­wings – Han­ne Dar­bo­vens Kunst

1.6. – 7.6. | 19 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land 2016 | 85 Minu­ten | Doku­men­tar­film | teil­wei­se Eng­lisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R/K: Ras­mus Ger­lach | M: Han­ne Dar­bo­ven

Sie war ein weib­li­cher Dan­dy und so exzen­trisch, dass der „Spie­gel“ schrieb, im Ver­gleich zu ihr sei Joseph Beuys direkt nor­mal gewe­sen. Die Künst­le­rin Han­ne Dar­bo­ven trug ihre Kon­zept­kunst über jede Gren­ze, über­setz­te sie sogar in Kom­po­si­tio­nen und rech­ne­te Bil­der in Mini­mal­mu­sik um. Durch ihre visio­nä­re Beschäf­ti­gung mit der Zahlen-Welt wur­de sie zu einer frü­hen Com­pu­ter­künst­le­rin. Regis­seur Ras­mus Ger­lach kann­te die 2009 ver­stor­be­ne Ham­bur­ge­rin per­sön­lich und film­te 2001 an ihrem 60. Geburts­tag, als ihr Orgel­kon­zert in der Laeiz­hal­le auf­ge­führt wur­de. Von Bern­hard Berz, Dar­bo­vens Haus­fo­to­graf und Ton­as­sis­tent, und ande­ren Mit­ar­bei­tern lässt er sich durch ihr altes Bau­ern­haus füh­ren, wo die welt­be­rühm­ten Wer­ke aus Platz­man­gel unter der Decke hän­gen. Ein asso­zia­ti­ves Por­trät einer gro­ßen Ham­bur­ger Künst­le­rin.
vimeo.com/ondemand/91749/146480040

Datum

Do 01. Juni 2017

Uhrzeit

19:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top