12.04. - 15.04. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Spell Reel

Spell Reel

12.4. – 15.4. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land / Por­tu­gal / Frank­reich / Guinea-Bissau 2017 | 96 Minu­ten | Por­tu­gie­sisch, Ful­ful­de, Guinea-bissauisches Kreol, Eng­lisch und Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R: Fili­pa César | K: Jen­ny Lou Zie­gel

Im Jahr 2011 taucht in Bissau ein Film- und Ton­band­ar­chiv wie­der auf. Kurz vor dem end­gül­ti­gen Zer­fall, zeugt das Mate­ri­al noch immer von den Anfän­gen des gui­nea­ni­schen Kinos als Teil des Deko­lo­ni­sie­rungs­pro­zes­ses, wie ihn sich der 1973 ermor­de­te Befrei­ungs­kämp­fer Amíl­car Cabral vor­ge­stellt hat. Gemein­sam mit den gui­nea­ni­schen Fil­me­ma­chern Sana na N’Hada und Flo­ra Gomes sowie vie­len ande­ren hat Fili­pa César sich auf eine Rei­se bege­ben, auf der die­se Bruch­stü­cke aus der Ver­gan­gen­heit in der Gegen­wart lan­den und dort zu einem visio­nä­ren Pris­ma wer­den. Das Archiv­ma­te­ri­al wur­de zunächst in Ber­lin digi­ta­li­siert, um dann an ver­schie­de­nen Orten gezeigt, kom­men­tiert, dis­ku­tiert und neu ima­gi­niert zu wer­den. Ein mobi­les, trans­na­tio­na­les Kino, das zwi­schen abge­le­ge­nen Dör­fern in Guinea-Bissau und euro­päi­schen Haupt­städ­ten das Archiv zu einem Ort macht, an dem Men­schen nach Gegen­ent­wür­fen suchen zu einer Welt im Aus­nah­me­zu­stand.

vimeo.com/230980761

Datum

Do 12. April 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top