10.01. - 16.01. um 20.00 Uhr: Rey

Rey

10.1. – 16.1. | 20 Uhr + 18.1. – 23.1. | 21:45 Uhr

Chi­le / Frank­reich / Nie­der­lan­de / Deutsch­land 2017 | 90 Minu­ten | Spa­nisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Niles Atal­lah | K: Ben­ja­min Echa­zar­re­ta | M: Sebastián Jatz | mit Rodri­go Liboa, Clau­dio River­os

1860 reis­te der Anwalt und Aben­teu­rer Orélie-Antoine de Tou­n­ens durch die Wälder Südchiles und Argen­ti­ni­ens, um die Königreiche Arauca­na und Pata­go­ni­en zu gründen – mit sich selbst als König! Als es ihm gelingt, das indi­ge­ne Volk der Mapu­che zu ver­ei­ni­gen, bekommt er gra­vie­ren­de Pro­ble­me. Die chi­le­ni­sche Regie­rung geht gegen ihn vor und wirft ihn ins Gefäng­nis. Die­se his­to­ri­schen Ereig­nis­se sind ver­bürgt, wur­den von Bruce Chat­win in sei­nem Buch „In Pata­go­ni­en“ erst­mals einer grö­ße­ren Öffent­lich­keit bekannt. Niles Atal­lah expe­ri­men­tier­te sie­ben Jah­re lang für sei­nen zwei­ten Lang­film mit 16- und 35mm-Filmmaterial, das er teil­wei­se in der Erde ver­grub, um zusätz­li­che Alte­rungs­pro­zes­se ein­zu­lei­ten. Ergeb­nis ist ein über­aus unge­wöhn­li­cher Aben­teu­er­film, der for­ma­le und erzäh­le­ri­sche Gren­zen ver­schiebt.

www.youtube.com/watch?v=hAojaKpDj10

Tags:

Datum

Do 10. Januar 2019

Uhrzeit

20:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top