Am 20.10. um 18.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Othon

Othon – Sagen Sie’s den Stei­nen. Retro­spek­ti­ve Daniè­le Huil­let und Jean-Marie Straub

20.10 | 18 Uhr

BRD / Ita­li­en 1969 | 85 Minu­ten | R: Jean-Marie Straub, Daniè­le Huil­let, nach dem Büh­nen­stück von Pierre Corn­eil­le | K: Ugo Pic­co­ne, Rena­to Ber­ta | M: Lou­is Hoch­et, Luci­en Moreau | mit Adria­no Aprà, Anne Bru­ma­gne, Ennio Lau­ricel­la, Olim­pia Car­li­si, Antho­ny Pensabe­ne

„Ver­fil­mung eines Spät­werks des fran­zö­si­schen Dich­ters Corn­eil­le (1606-1684). Hand­lungs­ort ist Rom im ers­ten Jahr­hun­dert am Ende der Regie­rungs­zeit des Kai­sers Gal­ba und der Macht­kämp­fe um sei­ne Nach­fol­ge. Der Film von Straub/Huillet nutzt den his­to­ri­schen Stoff, um ein immer wie­der aktu­el­les Pro­blem auf­zu­zei­gen: dass Poli­tik nur von weni­gen gemacht wird und vie­le beherrscht. Durch eine stren­ge, nahe­zu aske­ti­sche Bild­ge­stal­tung und einen sehr eigen­wil­li­gen Umgang mit dem Text der Vor­la­ge wider­setzt sich der Film auch auf for­ma­ler Ebe­ne einer her­kömm­li­chen ‚Les­art’, wobei er die Seh­ge­wohn­hei­ten des Publi­kums mit­un­ter erheb­lich brüs­kiert.“ (Lexi­kon des inter­na­tio­na­len Films)

+ Vor­film:
Der Bräu­ti­gam, die Komö­di­an­tin und der Zuhäl­ter
BRD 1968 – 23 Minu­ten – 35mm – R: Jean-Marie Straub – K: Hubs Hagen, Niklaus Schil­ling – M: Johann Sebas­ti­an Bach
Mit einer Ein­füh­rung von Mar­kus Nech­le­ba!

huilletstraub-berlin.net

Datum

Fr 20. Oktober 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top