Othel­lo – eine Fas­sung | Eifer­sucht. Rache. Mord.

17.7., 18.7. | 20:00 Uhr | Pre­mie­re

Shake­speare Tra­gö­die neu befragt von Stu­den­ten der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter Hanns Eis­ler

Wil­liam Shake­speares Othel­lo gehört seit Jahr­hun­der­ten zu den span­nends­ten Dra­men der Thea­ter­li­te­ra­tur. Doch was kann Othel­los Geschich­te heu­te bedeu­ten? Wo fin­den wir die­sel­ben Kon­flik­te in der heu­ti­gen Gesell­schaft?
Andrea Tor­to­sa Baquero und Jose Cor­tes haben sich inten­siv mit die­sen fes­seln­den Stoff aus­ein­an­der­ge­setzt und insze­nie­ren Sze­nen aus Shake­speares Othel­lo. Das Ergeb­nis: ein töd­li­cher Cock­tail aus Mani­pu­la­ti­on, Lie­be, Lügen, Intri­gen und Sex.

mit: Kon­stan­tin Par­ni­an, Feli­cia Brem­beck, Georg Schnei­der, Til­man aus dem Sie­pen.
Ein­tritt: 10,- € / erm. 7,- €

Datum

Di 17. Juli 2018

Uhrzeit

20:00

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top