Donnerstag 16.11.2017, 19.30 Uhr, BrotfabrikBühne: »Nicht ohne meine Mutter« – Musikalische Lesung mit Meral Al-Mer

»Nicht ohne mei­ne Mut­ter« – Musi­ka­li­sche Lesung mit Meral Al-Mer

16.11.2017 | 19.30 Uhr | Brot­fa­brik­Büh­ne

Meral Al-Mer wird aus­ge­wähl­te Pas­sa­gen aus ihrem Roman »Nicht ohne mei­ne Mut­ter« (Bas­tei Lüb­be, 2013) lesen. Dazwi­schen wird sie, beglei­tet von ihrem Gitar­ris­ten Samu­el Halscheidt, Songs spie­len, die gemein­sam mit dem Buch ent­stan­den sind.

Wo Meral Al-Mers Fami­lie her­kommt, da herr­schen die Män­ner: stol­ze, auch klu­ge Män­ner, manch­mal. Und häu­fig bru­tal, ohne Respekt vor dem Kör­per der Frau­en. Und ohne Angst davor, dass sie sich weh­ren könn­ten. Meral hat sich befreit, von ihrem Vater, der sie ent­führ­te, als sie ein Jahr alt war, den sie anzeig­te wegen sei­ner Gewalt­tä­tig­keit. Und sie hat wie­der gefun­den, was sie so lan­ge ent­behr­te: ihre Mut­ter, die sie 25 Jah­re nicht sehen durf­te. Die beein­dru­cken­de Rei­se einer jun­gen Frau in die Frei­heit.
Par­al­lel zum Buch hat Meral Al-Mer neue Songs geschrie­ben, den Sound­track zu ihrer Rei­se. Ent­stan­den sind gefühl­vol­le, deutsch­spra­chi­ge Songs voll von Fern­weh nach einem zu Hau­se, Momen­te zwi­schen Abschied und Auf­bruch, aber immer mit so viel Leich­tig­keit, dass man beim Zuhö­ren sofort sei­ne Kof­fer packen möch­te. Mit Buch und Musik nimmt Meral ihr Publi­kum mit auf eine Rei­se vol­ler Momen­te und Gedan­ken, aus denen Ent­schei­dun­gen gewor­den sind oder noch wer­den. Mit gro­ßer Offen­heit lädt sie bei ihren Lese­kon­zer­ten dazu ein, ein Stück Zeit zu tei­len: das, was war und das, was kommt.

Meral Al-Mer ist eine deut­sche Musi­ke­rin, Jour­na­lis­tin und Autorin mit syri­schen Wur­zeln. Gebo­ren und auf­ge­wach­sen in Mön­chen­glad­bach, lebt und arbei­tet sie seit 2003 in Ber­lin.

Ein­tritt: 9,- / ermä­ßigt 7,- Euro

Datum

Do 16. November 2017

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top