Lesung mit Filmausschnitten | Ein Abend für Oleg Senzov

25.4.19 | 19 Uhr

Seit Mai 2014 befindet sich der ukrainische Autor und Filmemacher Oleg Senzov (*1976) in russischer Haft. Sein Hungerstreik ging im vergangenen Jahr durch die internationale Presse. Zum ersten Mal erscheinen nun unter dem Titel „Geschichten“ im Leipziger Verlag Voland & Quist Prosastücke des Künstlers auf Deutsch. Wir stellen das Buch in Anwesenheit einiger Übersetzer*Innen vor. Zusätzlich werden Ausschnitte aus Senzovs ersten und bislang einzigen Spielfilm „Gamer“ (2012) gezeigt.

Datum

Do 25. April 2019

Uhrzeit

19:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top