J’ai tou­jours rêvé d’être un gangs­ter – Bouli-Lanners-Werkschau 4

17.6., 22.6.19 | 20 Uhr

Frank­reich 2007 | 113 Minu­ten | Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Samu­el Ben­che­trit | K: Pierre Aïm | M: Dimi­tri Tiko­voi | mit Bouli Lan­ners, Ser­ge Lari­viè­re, Jean Roche­fort, Alain Bas­hung, Arno, Lau­rent Ter­zieff, Anna Mou­g­la­lis, Edouard Baer, Jean-Pierre Kal­fon, Ven­an­ti­no Ven­an­ti­ni, Roger Dumas

Ber­li­ner Erst­auf­füh­rung! Die­ser epi­sodi­sche Film (dt.: „Ich habe immer davon geträumt, ein Gangs­ter zu sein”) besteht aus vier Geschich­ten von Möchtegern- und Gele­gen­heits­ver­bre­chern. Eine Kell­ne­rin wird von einem Ein­bre­cher ohne Waf­fe ange­grif­fen; zwei Freun­de ent­füh­ren aus­ge­rech­net ein selbst­mord­ge­fähr­de­tes Mäd­chen; zwei in die Jah­re gekom­me­ne Schla­ger­sän­ger beschul­di­gen sich gegen­sei­tig des Pla­gi­ats und fünf Sieb­zig­jäh­ri­ge sin­nie­ren ihren frü­he­ren Bank­über­fäl­len nach. Die in bestechen­dem Schwarz­weiß gedreh­te, wun­der­bar iro­ni­sche Genre-Parodie bie­tet neben Lan­ners wei­te­re Stars auf – wie die bei­den im fran­zö­sisch­spra­chi­gen Raum hoch geehr­ten Chan­son­niers Alain Bas­hung und Arno sowie Jean Roche­fort. Die Werk­schau wur­de ermög­licht durch die Unter­stüt­zung der Ver­tre­tung von Ost­bel­gi­en, der Föde­ra­ti­on Wallonie-Brüssel und der Wal­lo­nie in Ber­lin sowie von Wallonie-Bruxelles Inter­na­tio­nal, Brüs­sel!

www.youtube.com/watch?v=8PBwaZ8jCQI

Tags:

Datum

Mo 17. Juni 2019

Uhrzeit

20:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top