24.10. / 25.10. um 19.30 Uhr: Engelbecken

Engel­be­cken

24.10. / 25.10. | 19.30 Uhr

Deutsch­land 2015 | 82 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Gam­ma Bak, Stef­fen Reck | K: Gam­ma Bak, Stef­fen Reck, Die­ter Ver­vu­urt, Micha­el Krau­se | M: Fil Iero­pou­los | mit Vol­ker Lud­wig, Rüdi­ger Weh­ling, Bri­git­te Polak, Rolf Reck, Wicki Bern­hardt, San­dra Bahr, Ulrich Zie­ger, Gün­ther Lind­ner, Her­bert Reck, Hans Krü­ger, Györ­gy Koz­ma, Jochen Wer­mann

Der Essay­film führt in die 1980er Jah­re, in den Vor­abend des Mau­er­falls und in die oppo­si­tio­nel­le Sub­kul­tur in Ost-Berlin, Prenz­lau­er Berg. Er ver­zich­tet auf vie­le Ele­men­te des klas­si­schen Doku­men­tar­films, ver­mit­telt statt­des­sen die Rat­lo­sig­keit, Ohn­macht, Been­gung, Bedro­hung, auch die Para­noia die­ser Jah­re. Es ist eine Zeit, in der Gam­ma Bak (Berlin-West) und Stef­fen Reck (Berlin-Ost) eine Bezie­hung – trotz der Mau­er – zu leben ver­such­ten. Gehen oder Blei­ben? Die Geschich­te einer Flucht aus der DDR im Jahr 1988: Stef­fen Reck, Grün­dungs­mit­glied von „Zin­no­ber“, der ers­ten und wohl auch ein­zi­gen frei­en DDR-Theatergruppe, erin­nert sich hier an sein Gast­spiel ohne Rück­kehr. Der Film spie­gelt den immer stär­ke­ren äuße­ren und auch inne­ren Druck, der zur Ent­schei­dung führt: zum Exil.


www.engelbecken.net

Datum

Mi 25. Oktober 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top