Die lächer­li­che Fins­ter­nis

22.6.19 | 20 Uhr | Berlin-Premiere
Schau­spiel nach einem Hör­spiel von Wolf­ram Lotz

Haupt­feld­we­bel Pell­ner und der Unter­of­fi­zier Ste­fan Dorsch fah­ren mit einem Patrouil­len­boot hin­ein in die undurch­dring­li­che Dschun­gel­höl­le Afgha­ni­stans. Ihr Auf­trag: die Liqui­die­rung des durch­ge­dreh­ten Oberst­leut­nant Deu­tin­ger, der in wil­der Rase­rei zwei sei­ner Kame­ra­den getö­tet haben soll.Die Rei­se führt immer tie­fer in eine wirr wuchern­de Welt, in der kolo­nia­le Geschich­te und neo­ko­lo­nia­lis­ti­sche Rea­li­tä­ten untrenn­bar mit­ein­an­der ver­bun­den sind. Immer wei­ter ent­fer­nen sie sich von der soge­nann­ten Zivi­li­sa­ti­on, hin­ein in die Wild­nis und Dun­kel­heit, in der die Koor­di­na­ten des west­li­chen Bezugs­sys­tems immer mehr ver­schwim­men, und Zeit und Raum aus den Fugen gera­ten.

Wolf­ram Lotz’ Stück, wel­ches 2015 zum “Deutsch­spra­chi­gen Stück des Jah­res” gewählt wur­de, ist inspi­riert durch den 1899 von Joseph Con­rad ver­fass­ten Roman “Das Herz der Fins­ter­nis” und dem Vietnamfilm-Klassiker “Apo­ca­lyp­se Now” von Fran­cis Ford Cop­po­la aus dem Jah­re 1979.

wei­te­re Infos: https://die-buehne.tu-dresden.de/spielplan/archiv/spielzeit-1718/die-laecherliche-finsternis/
Trai­ler: https://vimeo.com/263502764
Beset­zung: Mit: Lydia Geor­gi, Nils Bet­te, Flo­ri­an Dietz, Flo­ri­an Gleiss­ner, Robert Rich­ter. Regie und Büh­ne: Peter Wag­ner. Tech­nik: Sebas­ti­an Lay, Paul Kloß. Eine Pro­duk­ti­on von die büh­ne – das thea­ter der tu Dres­den.
Ein­tritt: 13,50 € / erm. 9,- €
Online-Tickets (zzgl. VVK-Gebühr): https://www.eventbrite.de/e/die-lacherliche-finsternis-tickets-62002986602

Tags:

Datum

Sa 22. Juni 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

13,50 / erm 9

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top