Die Beunruhigung_Copyright_DEFA-Stiftung_Dieter_Lueck, Norbert_Kuhroeber(

Die Beun­ru­hi­gung | Ach­tung Ber­lin! Retro­spek­ti­ve

13.4.19 | 20:30 Uhr

DDR 1982 | 99 Minu­ten | R: Lothar War­ne­ke | K: Tho­mas Ple­nert | M: César Franck | mit Chris­ti­ne Schorn, Her­mann Bey­er, Cox Hab­be­ma, Chris­toph Engel, Sina Fied­ler

Die Stadt als Spie­gel: Inge ist glück­lich geschie­de­ne Ehe­be­ra­te­rin und lebt mit ihrem 15-jährigen Sohn am Alex­an­der­platz. Eine Krebs­dia­gno­se ver­an­lasst sie, neu über ihr Leben nach­zu­den­ken. Einen Tag und eine Nacht streift sie durch Ber­lin, trifft alte Schul­freun­de wie­der, trennt sich vom ver­hei­ra­te­ten Lieb­ha­ber und lässt sich auf einen neu­en Mann ein. Ein poe­ti­scher Film der von einer exis­ten­ti­el­len Kri­se und der Kraft eines Neu­be­ginn erzählt.

In Anwe­sen­heit von Haupt­dar­stel­ler Her­mann Bey­er und den Schauspieler*Innen Chris­ti­ne Schorn und Wil­fried Pucher als Ehren­gäs­te!

achtungberlin.de

Tags:

Datum

Sa 13. April 2019

Uhrzeit

20:30

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top