23.11. - 29.11. um 20.00 Uhr: Erstaufführung! Der lange Sommer der Theorie

Der lan­ge Som­mer der Theo­rie

23.11. – 29.11. | 20 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land 2017 | 81 Minu­ten | R: Ire­ne von Alber­ti | K: Jen­ny Lou Zie­gel | mit Julia Zan­ge, Kat­ja Wei­landt, Mar­ti­na Schöne-Radunski, Timo Jacobs, Mario Men­trup, Carl Hege­mann, Boris Groys

Ber­lin, Som­mer 2016. Im letz­ten Haus im Nie­mands­land hin­ter dem neu­en Haupt­bahn­hof woh­nen Nola, Kat­ja und Mar­ti­na in einer Künstlerinnen-WG. Ihre Zeit ist gezählt, denn bald ent­steht hier Euro­pa­ci­ty. Die drei jun­gen Frau­en leben auch sonst pre­kär. Kat­ja ist Schau­spie­le­rin und hadert mit ihren Rol­len, neben­bei ver­mie­tet sie Woh­nun­gen an Tou­ris­ten. Mar­ti­na ist Foto­gra­fin, die kei­ne Lust auf die Schmei­che­lei­en eines Kura­tors hat und sich lie­ber mit ihrer Band auf der Büh­ne die See­le aus dem Leib schreit. Nola macht einen Film, bei dem sie Sozio­lo­gIn­nen, His­to­ri­ke­rIn­nen, Kul­tur­schaf­fen­de und Theo­re­ti­ke­rIn­nen inter­viewt. Ihr geht es um Theo­rie und wie man sie heu­te nutz­bar machen kann. Nola ist das Zen­trum des Films, ihre Inter­views erle­ben wir als Publi­kum mit. Im mit Sät­zen bedruck­tem Hosen­an­zug läuft sie durch den Film zu ihren Gesprächs­part­ne­rIn­nen, vor­bei an den letz­ten Bau­stel­len Ber­lins, durch eine Stadt, die schon ver­kauft scheint. Es geht um Femi­nis­mus, den öffent­li­chen Raum, Gen­tri­fi­zie­rung, Theo­rie und Pra­xis im neu­en Film von Ire­ne von Alber­ti. Als essay­is­ti­sches Dis­kurs­thea­ter insze­niert, bricht „Der lan­ge Som­mer der Theo­rie“ immer wie­der aufs Neue ganz bewusst in vie­le unter­schied­li­che Rich­tun­gen aus und stellt damit mehr Fra­gen, als dass er Ant­wor­ten geben will.

Am 27.11. wird die Regis­seu­rin Ire­ne von Alber­ti bei uns zu Gast sein.

www.filmgalerie451.de/filme/der-lange-sommer-der-theorie/

Datum

Mi 29. November 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top