Auch Leben ist eine Kunst – Der Fall Max Emden

2.5. – 10.5., 12.5.19 | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land 2018 | 90 min | OmU | Doku­men­tar­film | R: Eva Ger­ber­ding, And­ré Schäfer | K: Bernd Mei­ners, Harald Ramm­ler, Andy Leh­mann | M: Rit­chie Sta­rin­ger

Den Namen Max Emden kennt heu­te fast nie­mand mehr – sei­ne Kaufäuser jedoch schon: das KaDeWe in Ber­lin, den „Operpol­lin­ger“ in München, das Allas-Warenhaus in Stock­holm oder das „Cor­vin Ahu­raz“ in Buda­pest. Der 1874 in Ham­burg gebo­re­ne Spross einer ange­se­he­nen jüdischen Han­dels­fa­mi­lie, war aber mehr als ein Kaufhauskönig. Er war Mäzen der Universität Ham­burg und bau­te eine ein­zig­ar­ti­ge Kunst­samm­lung auf. 1928 ver­leg­te Emden auf­grund des aus­wei­ten­den Anti­se­mi­tis­mus sei­nen Wohn­sitz in die Schweiz, erwarb die male­ri­schen Brissago-Inseln im Lago Mag­gio­re und stat­te­te dort eine Vil­la mit sei­ner atem­be­rau­ben­den Kunst­samm­lung von Malern wie Van Gogh, Cana­l­et­to oder Monet aus. Wäh­rend­des­sen beschlag­nahm­ten die Natio­nal­so­zia­lis­ten nach und nach Emdens Vermögen; sei­ne Kunst muss­te er zum gro­ßen Teil weit unter Wert ver­kau­fen, sei­ne Immo­bi­li­en wur­den ent­eig­net. 1940 starb er am Lago Mag­gio­re. Knapp 80 Jah­re später begibt sich ein Film auf die Spu­ren von Max Emden, um her­aus­zu­fin­den, was mit der berühmten Kunst­samm­lung und dem Immo­bi­li­en­be­sitz wirk­lich geschah. Weder hat die Bun­des­re­gie­rung eines der Kunst­wer­ke aus der Samm­lung Emden an sei­ne Erben zurückgegeben, noch hat sich der Ham­bur­ger Senat bis heu­te um eine Wie­der­gut­ma­chung oder Entschädigung der Fami­lie bemüht. Der Film rollt den Fall Max Emden detail­liert und mit Hil­fe bri­san­ter Doku­men­te, nie gezeig­ter pri­va­ter Film­auf­nah­men und vie­len his­to­ri­schen Zeug­nis­sen auf und erzählt neben­bei den Auf­stieg und die Zerstörung einer han­sea­ti­schen Fami­lie durch die Pro­pa­gan­da und die Gewalt des NS-Regimes.

vimeo.com/312896572

Datum

Do 02. Mai 2019

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    Fr 03. Mai 2019
  • Uhrzeit
    18:00
Scroll to Top