Dienstag, 07.05.2019, 20.00 Uhr, BrotfabrikBühne: »Alles in Ordnung« – Lesung & Ton von Sibylle Ciarloni und Rahel Kraft

»Alles in Ord­nung« – Lesung & Ton von Sibyl­le Ciar­lo­ni und Rahel Kraft

7.5.19 | 20 Uhr | Brot­fa­brik­Büh­ne

Lesung & Ton ist eine Mischung aus Per­for­mance und sze­ni­scher Lesung. Zwei Geschich­ten und eine Anwei­sung im Spiel zwi­schen Nähe und Distanz, Exis­tenz und Trans­for­ma­ti­on. Gro­tesk und real, sub­til und ver­we­gen. Es geht um ein Haus wie ein Laby­rinth, in dem sich ein Mäd­chen ver­läuft, um nach der Tan­te zu suchen. Dann geht es um das Ver­kom­men eines Hotels, wo Schmauch­pil­ze wüten und eigent­lich schon lan­ge kei­ne Gäs­te mehr leben dürf­ten. Schließ­lich wei­sen bei­de Künst­le­rin­nen das Publi­kum an wie man sich selbst als Fisch zeich­net. Mit­tels Wort und Gesang sowie mit ana­log wie digi­tal erzeug­tem Ton und Film­se­quen­zen erzäh­len die Künst­le­rin­nen Ciar­lo­ni (Lese­stim­me und Dreh-Instrumente) und Kraft (Stim­me und Ton­dich­tung) ihre Geschich­ten. Sie kre­ieren Dis­so­nan­zen und syn­chro­ne Momen­te, um den Zuhörer*innen einen drit­ten Raum zu schen­ken, einen Hör-Raum. Die Tex­te stam­men aus dem Erzähl­band »Bern­stein und Valen­cia« von

Sibyl­le Ciar­lo­ni lebt an der Adria­küs­te bei Pesa­ro. Sie schreibt Erzäh­lun­gen, Sprech­tex­te und Essays. Nach Auf­ent­hal­ten im Aus­land hat sie sich in Repor­ta­ge und Fea­ture, spä­ter in Phi­lo­so­phie, Spra­che und Stim­me wei­ter­ge­bil­det. Ciar­lo­ni ist Autorin der bei­den Bücher »Strand­läu­fer, lungo­ma­re« (Artist Book, 2017) und »Bern­stein und Valen­cia« (Knapp Ver­lag, 2018), Mache­rin von meh­re­ren Live-Hörstücken, u. a. in Zusam­men­ar­beit mit Man­ja Prä­kels und Sil­ja Die­ti­ker. Das Stück »Welt­at­las – Ein ver­lo­re­ner Gedan­ke« zeig­te sie zwi­schen 2015 und 2017 in der Schweiz und in Deutsch­land an ver­schie­de­nen Orten.

Rahel Kraft lebt in Wien und Zürich. Als Sän­ge­rin, Klang­künst­le­rin und Per­for­me­rin ist sie in ver­schie­de­nen Pro­jek­ten aktiv. Ihr künst­le­ri­sches Schaf­fen bewegt sich zwi­schen moder­ner Kom­po­si­ti­on, Instal­la­ti­on, Impro­vi­sa­ti­on und Per­for­mance, oft unter Ein­be­zie­hung von Raum, kol­lek­ti­ven Pro­zes­sen und Zuhö­ren. Mit einem Back­ground in frei­er Impro­vi­sa­ti­on, Jazz und einem aus­ge­präg­ten Inter­es­se für Musik­tech­no­lo­gie erschafft sie inter­dis­zi­pli­nä­re Klang­ar­bei­ten. Kraft wur­de mit meh­re­ren Werk­bei­trä­gen und Prei­sen aus­ge­zeich­net, aktu­ell am Zen­trum für Medi­en­küns­te Karls­ru­he zur Ent­wick­lung eines Sound Walks mit Tomo­ko Hojo.

Ein­tritt: 9,- / ermä­ßigt 7,- Euro

Datum

Di 07. Mai 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

9,- / erm 7,-

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top