Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Uwe Dippelt | »SchwarzKubaWeiß«

2. Januar 2018|12:00 - 20:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00pm beginnt und bis 7. January 2018 wiederholt wird.

1.12.17 - 7.1.18 Uwe Dippelt »SchwarzKubaWeiß«

1.12.17 –  7.1.18

Eröffnung: 1.12. | 19 Uhr
Begrüßung: Petra Schröck, BrotfabrikGalerie
Finissage und Künstlergespräch mit Uwe Dippelt: 7.1.18 | 16 Uhr

 

Die Werkgruppe „SchwarzKubaWeiß“ des Berliner Fotografen Uwe Dippelt entstand 2015 während einer dreiwöchigen fotografischen Reise durch ein sich veränderndes Kuba. Es sind ausschließlich Schwarz-Weiß-Fotografien, um stilistisch einen Kontrast zum herkömmlichen Kubabild zu erzeugen. Er nutzt dabei im Sinne der dokumentarischen Fotografie die Straße als dynamische Bühne, um das Leben möglichst unverstellt darzustellen. Dabei ist er Beobachter und Akteur zu gleich. Dippelt sucht nicht das technisch Perfekte oder formal Symbolische, ihn interessieren vielmehr die großen und kleinen Widersprüche des Alltäglichen, das Erspüren von bestimmte Situationen und Gesten. Im Vordergrund seiner Aufnahmen steht das Anliegen, Aspekte menschlichen Daseins in vielen Facetten und mit emotionaler Tiefe widerzuspiegeln. So entstehen Bilder aus und in Bewegung, zwar mit Unschärfen, aber auch durch die Einmaligkeit des Augenblicks geprägt. In seiner aktuellen Arbeit beleuchtet er das Leben auf kubanischen Straßen, auf dem Land und in der Stadt, bei Tag wie bei Nacht. Dabei bleibt er selbst neugierig, sensibel, fragend und offen. Die Kamera dient ihm dabei auch als Kommunikationsmittel.
Ökonomisch und politisch steuert Kuba seit einigen Jahren in eine Phase der „leisen Öffnung“. Die alten Dinge geraten durcheinander, Strukturen brechen weg. Zunehmend besuchen Touristen das Land. Lehrer und Ärzte arbeiten daher lieber im touristischen Sektor, da sie nur dort das nötige Geld verdienen, um ein gutes Leben führen zu können. In der Folge fehlt es in diesen Bereichen an Fachkräften, da der Staat keine ausreichenden Gehälter bezahlen kann. Ein Teufelskreis. Dippelts hier gezeigte Fotografien erzählen Geschichten von den sozialen Missständen, Widersprüchen aber auch von den Schönheiten Kubas und von seinen Menschen, die die Faszination des Landes ausmachen.

Details

Datum:
2. Januar 2018
Zeit:
12:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

GALERIE Brotfabrik
Caligariplatz 1
13086 Berlin-Weißensee, Berlin Deutschland
Telefon:
+49 30 471 40 01

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Scroll to top