Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

Konzept*Feuerpudel: Anony­me Lese­büh­ne mit Live-Illustrationen

9. November|20:00

Ver­an­stal­tung Navi­ga­ti­on

Donnerstag 09.11.2017, 20.00 Uhr, BrotfabrikBühne: Konzept*Feuerpudel: Anonyme Lesebühne mit Live-Illustrationen

9.11. | 20 Uhr

Das Konzept*Feuerpudel, die ers­te Lese­büh­ne Ber­lins, bei der Autor*innen ihre Tex­te anonym vor einem Publi­kum tes­ten kön­nen, ist am 9. Novem­ber 2017 zu Gast in der Brot­fa­brik. Das Prin­zip: ein Vor­le­ser namens Diet­her Kabow, acht Tex­te, drei vom Publi­kum gekür­te Gewinner*innen – und ein Stück Selbst­er­kennt­nis für alle. Denn die Autor*innen befin­den sich im Publi­kum – und ent­schei­den selbst, ob sie sich am Ende zu erken­nen geben. Die Illus­tra­to­rin Maria Herr­lich beglei­tet uns durch den Abend und kom­men­tiert die Tex­te live mit Zeich­nun­gen. Die Gewinner*innen dür­fen die Illus­tra­ti­on zu ihrem Text mit nach Hau­se neh­men. Und auch das Publi­kum geht nicht leer aus: Die obli­ga­to­ri­schen Wun­der­tü­ten für jeden Gast ent­hal­ten neben den Stimm­zet­teln ein Pot­pour­ri an schö­nen Din­gen zur För­de­rung der guten Lau­ne. Außer­dem wird die Lite­ra­tur­agen­tin Nora Boeckl zu Gast sein, die im Gespräch von ihrer Arbeit berich­ten wird und viel­leicht sogar Tipps für ange­hen­de Autor*innen mit­bringt.

Maria Herr­lich macht Cover, Illus, Fly­er und Tex­te und ver­steht sich als All­round­gra­fi­ke­rin. Am liebs­ten aber macht sie Bücher und alles, was dazu­ge­hört. Selbst hat sie ein hal­bes Dut­zend Bücher her­aus­ge­ge­ben, gestal­tet und illus­triert. Und das mit den eige­nen Büchern begann mit dem »Herr­li­chen Salon« und sei­nem Büf­fet.

Diet­her Kabow war bis­her tätig als Sekre­tär, Sän­ger, Sou­ve­nir­ver­käu­fer, Wehr­ersatz­dienst­leis­ten­der, Frei­er Tex­ter, Ser­vice­kraft, Pfand­fla­schen­samm­ler, Per­for­mer, Bau­ar­bei­ter, Presse- und Öffent­lich­keits­ar­bei­ter, Tank­wart, Ein­las­ser, Ver­lags­prak­ti­kant, Kopist, Matro­se, Gro­schen­ro­man­cier, Ber­li­na­leprak­ti­kant, Guest Manage­ment Assis­tenz, Nacht­re­zep­tio­nist und Kas­sie­rer. Zur­zeit Stadt­bild­er­klä­rer, Vor­le­ser und Mode­ra­tor.

Nora Boeckl stu­dier­te Ger­ma­nis­tik sowie Ange­wand­te Lite­ra­tur­wis­sen­schaft in Salz­burg und Ber­lin und pro­mo­vier­te über ein The­ma öster­rei­chi­scher Gegen­warts­li­te­ra­tur. Nach Sta­tio­nen u. a. beim Ver­lag C.H. Beck, De Gruy­ter und der Agen­tur rauch­zei­chen arbei­tet sie als Lite­ra­tur­agen­tin für Bel­le­tris­tik und Sach­buch in der Agen­tur Petra Eggers.

Ein­tritt: 5,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Details

Datum:
9. Novem­ber
Zeit:
20:00
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­ri­en:
,
Veranstaltung-Tags:

Ver­an­stal­tungs­ort

BÜHNE Brot­fa­brik
Cali­ga­ri­platz 1
13086 Berlin-Weißensee, Ber­lin
Tele­fon:
030-4714001

Ver­an­stal­ter

Brot­fa­brik Ber­lin
Scroll to top