Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

In der Straf­ko­lo­nie

27. Juli|20:00

|Seri­en­ter­min für Ver­an­stal­tung (Alle anzei­gen)

Eine Ver­an­stal­tung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00pm beginnt und bis 27. July 2017 wie­der­holt wird.

Fr. 14.11. | 20:00 Uhr Sa. 15.11. | 20:00 Uhr In der Strafkolonie Schauspiel nach Franz Kafka

26. + 27.7. | 20:00 Uhr  |  Schau­spiel nach Franz Kaf­ka

Eine For­schungs­rei­sen­de fin­det sich in einer Straf­ko­lo­nie wie­der und wird gebe­ten der Exe­ku­ti­on eines Sol­da­ten bei­zu­woh­nen, der wegen Unge­hor­sam und Belei­di­gung des Vor­ge­setz­ten ver­ur­teilt wor­den war. Eine fein aus­ge­tüf­tel­te Maschi­ne führt zu Fra­ge über Recht und Unrecht und die dün­ne Schicht des­sen, was wir Zivi­li­sa­ti­on nen­nen. Wel­che Ver­ant­wor­tung ergrei­fen wir? Und wie ver­tre­ten wir die Wer­te, mit denen wir unser Mensch-Sein begrün­den?
„Die Rei­sen­de über­leg­te: Es ist immer bedenk­lich, in frem­de Ver­hält­nis­se ent­schei­dend ein­zu­grei­fen. Sie war weder Bür­ge­rin der Straf­ko­lo­nie, noch Bür­ge­rin des Staa­tes, dem sie ange­hör­te. Wenn sie die­se Exe­ku­ti­on ver­ur­tei­len oder gar hin­ter­trei­ben woll­te, konn­te man ihr sagen: Du bist ein Frem­de, sei still.“
Beset­zung: Schau­spiel: Ste­fa­nie Stef­fen. Regie: Jens Heu­win­kel. Dra­ma­tur­gi­sche Mit­ar­beit: Nils Foers­ter.
Ein­tritt: 13,50 € / erm. 9,- €
Online-Tickets (zzgl. VVK-Gebühr):  https://www.eventbrite.de/e/in-der-strafkolonie-tickets-32532930872

Details

Datum:
27. Juli
Zeit:
20:00
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:
Veranstaltung-Tags:

Ver­an­stal­tungs­ort

BÜHNE Brot­fa­brik
Cali­ga­ri­platz 1
13086 Berlin-Weißensee, Ber­lin
Tele­fon:
030-4714001

Ver­an­stal­ter

Brot­fa­brik Ber­lin
Scroll to top