Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hachimiri Madness #1 | Isolation of 1/880000 (の孤独) | UNK | High-School-Terror

23. April|22:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 22:00 am 23. April 2017

14.04. | 21 Uhr + 23.4. | 22 Uhr

1) Isolation of 1/880000 (の孤独)

Japan 1977 – 43 Minuten – Japanisch mit englischen Untertiteln – R: Sogo Ishii – K: Toshio Inoue, Yosuke Ito – mit Makoto Nittono

Zum x-ten Mal bereitet sich Teramitsu für die Aufnahmeprüfung zur Tokioter Waseda-Universität vor, doch auf dem Schreibtisch des schüchternen Nerds türmen sich mehr Pornohefte als Studienunterlagen. Der gehbehinderte, sexsüchtige junge Mann ist der Protagonist von Sogo Ishiis stilprägendem mittellangen Spielfilm ISOLATION OF 1/880000. Unweigerlich eskaliert schon dieses Klagelied eines Unterdrückten in einem gewaltsamen Ausbruch.

2) UNK

Japan 1977 – 15 Minuten – Japanisch mit englischen Untertiteln – R/K: Macoto Tezka – mit Natsuko Yamamoto

18 Jahre war Macoto Tezka alt, als er mit einem 15-minütigen Remake von Spielbergs „Close Encounters“ den Kurzfilmwettbewerb des PIA-Filmfestivals gewann. Die charmanten Filmtricks von UNK sind heute noch so wirkungsvoll wie das handgekratzte und bemalte Filmmaterial der Schlusssequenz.

3) High-School-Terror

Japan 1979 – 6 Minuten – Japanisch mit englischen Untertiteln – R/K: Macoto Tezka – mit Tae Yoshioko, Kumiko Sakai

Zwei Schulmädchen werden in einem leeren Schulgebäude von Geistern der Vergangenheit heimgesucht. 1979 entstanden, aber erst zwei Jahre später uraufgeführt, beweist „High-School-Terror“ Macoto Tezkas Talent als effektiver und präziser Horrorfilm-Regisseur.

Details

Datum:
23. April
Zeit:
22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

KINO Brotfabrik
Caligariplatz 1
13086 Berlin-Weißensee, Berlin Deutschland
Telefon:
+49 30 471 40 01

Veranstalter

Brotfabrik Berlin