Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

»Grenz­fäl­le« – Buch­vor­stel­lung mit Musik

17. November|19:30

Freitag 17.11.2017, 19.30 Uhr, Neuer Salon: »Grenzfälle« – Buchvorstellung mit Musik

17.11. | 19.30 Uhr |  Neu­er Salon

»Grenz­fäl­le« (2017, Ver­lag für Berlin-Brandenburg) ist die ers­te gemein­sa­me Antho­lo­gie zwei­er Auto­ren­ver­bän­de aus Ost und West. Von Erfah­run­gen vor allem mit der deut­schen Tei­lung erzäh­len die Tex­te der Mit­glie­der des Bran­den­bur­gi­schen Ver­ban­des deut­scher Schrift­stel­ler (VS) und des Lübe­cker Auto­ren­krei­ses e. V. Doch auch ande­re Gren­zen sind The­ma, so etwa die Gren­ze zwi­schen Ges­tern und Mor­gen oder die zwi­schen Leben und Tod. Es lesen Bar­ba­ra Ahrens (Ber­lin), Rita König (Rathe­now), Klaus Kör­ner (Peters­ha­gen) und Till Sai­ler (Bad Saa­row). Hei­ko Löchel (Ber­lin) beglei­tet die Lesung musi­ka­lisch am Fagott. Mit sei­nen Impro­vi­sa­tio­nen greift der Absol­vent der Hoch­schu­le für Musik Hanns Eis­ler die Stim­mung der Tex­te auf und kom­men­tiert sie auf sei­ne Wei­se.

Bar­ba­ra Ahrens, seit 1995 Schwer­punkt Kri­mi. Aktu­el­les Roman­pro­jekt über die Annä­he­rung einer Fami­lie an die SS-Vergangenheit der Groß­el­tern­ge­ne­ra­ti­on.

Rita König, Dipl.-Betriebswirtin (FH), seit 2008 freie Auto­rin. Zuletzt erschien der Roman: »Rot ist schön« (2015).

Klaus Kör­ner, Musik- und Jura­stu­di­um. Dich­ter, Sozi­al­recht­ler, Poli­ti­ker. Zuletzt »Die Zer­stö­rung des Hau­ses« (2011). Mit­her­aus­ge­ber der Antho­lo­gie »Grenz­fäl­le«.

Till Sai­ler, Musik­stu­di­um in Wei­mar, Literatur-Institut Leip­zig, seit 1980 frei­er Autor. Zuletzt erschien der Roman »So groß die Last – Zwölf Kapi­tel Paul Ger­hardt« (2016). Mit­her­aus­ge­ber der Antho­lo­gie »Grenz­fäl­le«.

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 4,- Euro

Details

Datum:
17. Novem­ber
Zeit:
19:30
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:
Veranstaltung-Tags:
,

Ver­an­stal­tungs­ort

NEUER SALON Brot­fa­brik
Cali­ga­ri­platz 1
13086 Berlin-Weißensee, Ber­lin Deutsch­land
Tele­fon:
+49 30 471 40 01

Ver­an­stal­ter

Brot­fa­brik Ber­lin
Scroll to top