Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

»Grenzfälle« – Buchvorstellung mit Musik

17. November|19:30

Freitag 17.11.2017, 19.30 Uhr, Neuer Salon: »Grenzfälle« – Buchvorstellung mit Musik

17.11. | 19.30 Uhr |  Neuer Salon

»Grenzfälle« (2017, Verlag für Berlin-Brandenburg) ist die erste gemeinsame Anthologie zweier Autorenverbände aus Ost und West. Von Erfahrungen vor allem mit der deutschen Teilung erzählen die Texte der Mitglieder des Brandenburgischen Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) und des Lübecker Autorenkreises e. V. Doch auch andere Grenzen sind Thema, so etwa die Grenze zwischen Gestern und Morgen oder die zwischen Leben und Tod. Es lesen Barbara Ahrens (Berlin), Rita König (Rathenow), Klaus Körner (Petershagen) und Till Sailer (Bad Saarow). Heiko Löchel (Berlin) begleitet die Lesung musikalisch am Fagott. Mit seinen Improvisationen greift der Absolvent der Hochschule für Musik Hanns Eisler die Stimmung der Texte auf und kommentiert sie auf seine Weise.

Barbara Ahrens, seit 1995 Schwerpunkt Krimi. Aktuelles Romanprojekt über die Annäherung einer Familie an die SS-Vergangenheit der Großelterngeneration.

Rita König, Dipl.-Betriebswirtin (FH), seit 2008 freie Autorin. Zuletzt erschien der Roman: »Rot ist schön« (2015).

Klaus Körner, Musik- und Jurastudium. Dichter, Sozialrechtler, Politiker. Zuletzt »Die Zerstörung des Hauses« (2011). Mitherausgeber der Anthologie »Grenzfälle«.

Till Sailer, Musikstudium in Weimar, Literatur-Institut Leipzig, seit 1980 freier Autor. Zuletzt erschien der Roman »So groß die Last – Zwölf Kapitel Paul Gerhardt« (2016). Mitherausgeber der Anthologie »Grenzfälle«.

Eintritt: 6,- / ermäßigt 4,- Euro

Details

Datum:
17. November
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

NEUER SALON Brotfabrik
Caligariplatz 1
13086 Berlin-Weißensee, Berlin Deutschland
Telefon:
+49 30 471 40 01

Veranstalter

Brotfabrik Berlin