Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Chris Long plays „Penda’s Fen“ | Auxxx & Brotfabrik present Cinesthesia Screen Concert 006

9. August|21:00

pendas fen

9.8. | 21 Uhr

Chris Long plays „Penda’s Fen“ (GB 1974)

Basierend auf einem Drehbuch von David Rudkin, schildert „Penda’s Fen“ die Identitätskrise eines 17-jährigen Pfarrersohns, dem Engel und Geister erscheinen. Der Film war der erste Teil der legendären BBC-Serie „Play for today“, nimmt wiederum im Oeuvre von Alan Clarke eine Sonderposition nimmt. Ganz andere als in seinen späteren Sozialdramen wie „Scum“ (1979) oder „Made in Britain“ (1982) arbeitete er hier noch mit Traumsequenzen und schuf eine insgesamt mythisch aufgeladene Atmosphäre. Musikalisch kommentiert wird der ungewöhnliche Film von dem britischen Komponisten und Pianisten Chris Long (www.chrislongmusic.co.uk), der in eine Vielzahl von musikalischen Aktivitäten eingebunden ist, derzeit zum Beispiel mit dem Gesangs-Quintett „excelsa voces“ und Robert Fripp zusammenarbeitet.
Begleitet wird er von Gianpaolo Peres (Gesang) und Hilary Jeffery (Posaune, Electronics), dem Mitbegründer unserer Reihe „Cinesthesia Screen Concerts“.

http://auxxx.blogspot.com/2018/07/pendas-fen.html

Details

Datum:
9. August
Zeit:
21:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
Website:
http://auxxx.blogspot.com/2018/07/pendas-fen.html

Veranstaltungsort

KINO Brotfabrik
Caligariplatz 1
13086 Berlin-Weißensee, Berlin Deutschland
Telefon:
+49 30 471 40 01

Veranstalter

Brotfabrik Berlin