Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

Aus­ter­litz | Ukrai­ni­scher Film­club #5

13. April|19:30

13.04. um 19.30 Uhr

Deutsch­land 2016 – 94 Minu­ten – Doku­men­tar­film – R: Ser­gei Loz­nit­sa – K: Jes­se Mazuch

„In sorg­fäl­ti­gen Ein­stel­lun­gen beob­ach­tet der Doku­men­tar­film Besu­cher der KZ-Gedenkstätten in Sach­sen­hau­sen und Dach­au, die sich weder äußer­lich noch habi­tu­ell von Tou­ris­ten x-beliebiger Sehens­wür­dig­kei­ten unter­schei­den. In sei­ner gesuch­ten ‚Ent­leert­heit’ fin­det der pro­vo­ka­ti­ve Film dabei ein mäch­ti­ges Bild für den Ver­lust von Geschichts­be­wusst­sein und das Schei­tern der Erin­ne­rungs­kul­tur.“ (film-dienst) „Eines der größten Mys­te­ri­en sol­cher Orte ist die Moti­va­ti­on der Men­schen, ihre Som­mer­wo­chen­en­den in ehe­ma­li­gen Kon­zen­tra­ti­ons­la­gern zu ver­brin­gen und Öfen und Kre­ma­to­ri­en anzu­schau­en. Um es zu ver­ste­hen, habe ich die­sen Film gemacht.“ (Ser­gei Loz­nit­sa) Im Anschluss an die Film­vor­füh­rung folgt ein Gespräch mit dem Regis­seur sowie Anke Gie­sen (Insti­tut für Geschich­te an der Otto-von-Guericke-Universität Mag­de­burg) und Dr. Ralf Possekel (Pro­gramm­be­reichs­lei­ter „Stif­tung Erin­ne­rung, Ver­ant­wor­tung und Zukunft“)!

www.youtube.com/watch?v=AdUeI1WDUyk

Details

Datum:
13. April
Zeit:
19:30
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:
Veranstaltung-Tags:
,

Ver­an­stal­tungs­ort

KINO Brot­fa­brik
Cali­ga­ri­platz 1
13086 Berlin-Weißensee, Ber­lin Deutsch­land
Tele­fon:
+49 30 471 40 01

Ver­an­stal­ter

Brot­fa­brik Ber­lin
Scroll to top